Neue Reklamation

Login Konsumenten

Konto erstellen
Passwort vergessen?

Verspätung von 30 min am Dienstagmorgen 19.05.2020

Markus Bigler BLS AG 20.05.2020 Melden Reklamation gemeldet

Heute Morgen am 19.05.2020 um 05:44 wollte ich den Zug von Trubschachen Richtung Bern nehmen. Als ich am Bahnhof ankam konnte ich noch gerade die Meldung der Durchsage hören. Mein Zug sollte sich um 25 min verspäten. Tatsächlich waren es dann bis in Bern 30 min Verspätung. Ich hatte extra einen frühen Termin bei meinem Therapeuten abgemacht um dies neben meiner Arbeitszeit irgendwie zu erledigen. Diesen Termin verpasste ich natürlich wegen der Verspätung. Wer bezahlt mir nun die Fr. 140.- die mir in Rechnung gestellt werden?


Die BLS macht nicht gerade viel um die Leute nach Corona wieder auf die Bahn zu bringen. Auch ich muss sagen, dass ich wohl ein anderes Mal, um sicher zu gehen, das Auto nehmen werde...


 

  • Rückerstattung CHF 140.-

BLS AG 20.05.2020

Guten Tag Herr Bigler


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Erneut waren Sie von einer Verspätung betroffen und mussten viel Geduld auf dem Weg nach Bern aufbringen. Das tut mir leid. Bitte entschuldigen Sie den Ärger. Gerne bin ich der Verspätung nachgegangen.


Bereits in Luzern stellte unser Lokführer eine Unregelmässigkeit mit der Batteriespannung am Fahrzeug fest, was eine planmässige Abfahrt verunmöglichte. Umgehend wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die Störung zu beheben. Das nahm aber einige Zeit in Anspruch und so konnte die Fahrt erst mit einer halbstündigen Verspätung aufgenommen werden. Diese Verspätung konnte bis nach Bern nur minim aufgeholt werden und so trafen Sie rund 24 Minuten später an Ihrem Ziel ein. Für Sie war das ärgerlich, da gibt es nichts schönzureden. Auch für uns sind solche Vorkommnisse äusserst unerfreulich und ich versichere Ihnen, dass wir stets alles daran setzen, Störungen auf ein Minimum zu reduzieren. Ganz ausschliessen können wir diese jedoch nicht.


Sie wünschen sich nun eine Übernahme der entstandenen Kosten, das nehme ich bei uns auf. Wir sind nur dann zu einer Entschädigung verpflichtet, wenn die letzte fahrplanmässige Verbindung des Tages nicht eingehalten werden kann. Weitere Ansprüche bestehen nicht. Aus diesem Grund sehen wir von einer Entschädigung ab. Mir ist bewusst, dass Sie sich eine andere Antwort gewünscht hätten. Dennoch hoffe ich auf Ihr Verständnis.


Bei Fragen und Anregungen erreichen Sie uns unter der Nummer 058 327 31 32 gerne auch telefonisch. Wir sind täglich für Sie da.


Ich wünsche Ihnen wieder gute Fahrt und ein schönes Auffahrtwochenende.


Freundliche Grüsse
Mark Karlen
Kundendienst


BLS AG
Kundendienst
Postfach
3001 Bern


Tel. 058 327 31 32


Aktuelle Servicezeiten
Montag bis Freitag: 7 bis 19 Uhr
Samstag/Sonntag und Feiertage: 8 bis 12 und 13 bis 17 Uhr


Fragen und Unterstützung: https://help.bls.ch/hc/de