Neue Reklamation

Login Konsumenten

Konto erstellen
Passwort vergessen?

Sinn oder Blödsinn ?

Antonio Imoberdorf Jeep 24.02.2020 Melden Reklamation gemeldet

Im Januar 2018 erwarb ich einen Jeep Grand Cherokee 3.0. Dazu wurde ich mit einer Gratiswartung bis max. 10 Jahre oder 100'000km "beglückt". Die Servicearbeiten dazu sind kostenlos; einzig die "Flüssigkeiten" (Motorenöl, usw.) sind zu bezahlen. Nach 12 Monaten und 12'000 km liess ich die erste Jahreswartung weisungsgemäss vornehmen. Nach einem weiteren Jahr war die 2. Wartung fällig. Da das Fahrzeug seit der letzten Wartung nur 6000 km bewegt worden war, liess ich das Motorenöl aus ökologischen wie auch okonomischen Überlegungen im Zeitalter der "Longlifeschmierstoffe" nicht wechseln. Die Centralgarage Thun als ausführende Werkstatt gelangte nach so beglichener Rechnung später mit der Mitteilung an mich, Jeep Schweiz weigere sich, sie für die geleisteten Wartungsarbeiten zu entschädigen. Ihr entstünde daher ein Ausfahl von Fr. 800.-. Auf Rückfrage hin, bestätigte mir  Jeep Schweiz, die Centralgarage würde sich - falls ich den Ölwechsel nicht vornnehmen liesse -  "gezwungen sehen...mir die Wartung in Rechnung zu stellen".


Ich bin nicht bereit, zu diesem allzu durchsichtigen Spiel Hand zu bieten. Hier wird aus Sinn Unsinn, der Kunde unter Druck gesetzt und berechtigte Anliegen unter den Tisch gefegt.


 

  • Erklärung
  • Andere Garantie für Neuwagen

Ohne Antwort

Das Unternehmen hat auf die Reklamation noch nicht geantwortet.