Neue Reklamation

Login Konsumenten

Konto erstellen
Passwort vergessen?

HP-Firmware-Upgrade blockiert wieder Fremdpatronen

Andrea HP Schweiz GmbH 18.08.2019 Melden Reklamation gemeldet

Ich habe im November 2017 einen HP Deskjet 3720 in Norddeutschland kaufen müssen, als ich mich dort eine Woche aufhalten musste. Die Originalpatrone in schwarz musste ich erwartungsgemäss bereits nochwährend der einen Woche in Deutschland ersetzen, da sie nur minimal befüllt war. Mangels Alternativen vor Ort kaufte ich die Originalpatrone (HP 304).
Wieder daheim, nutze ich diesen Drucker gelegentlich als Zweitdrucker.



Vor ca. 2 oder 3 Monaten musste ich diese schwarze Patrone wieder ersetzen, dieses Mal mit einer Fremdpatrone aus dem Fachhandel.
Es gab keine Probleme, das Druckbild war qualitativ ebenso gut wie das mit der Originalpatrone.
Aber oft habe ich diesen Zweitdrucker seitdem nicht genutzt. Gestern wollte ich nun ein Dokument drucken - und die fast 100% gefüllte Patrone wird plötzlich verweigert! In den Foren kann man es entsprechend nachlesen: Nach einem Firmware-Update verweigern gewisse HP-Drucker Fremdpatronen - wieder einmal!
Ich finde dieses Vorgehen von HP mehr als stossend und äusserst fragwürdig, nicht nur aus rechtlicher, sondern auch aus ökologischer Sicht, auch Refill-Patronen werden verweigert. In dieses Umfeld passt auch, dass es für funktionierende ältere HP-Drucker (die noch in ähnlicher Bauart auf dem Markt sind) schon lange keine Treiber-Updates für Windows 10 mehr gibt.

Im Moment werde ich auf den Kauf sämtlicher HP-Produkte verzichten.

  • Andere Änderung Firmware

Antwort für Dritte nicht einsehbar

Das Unternehmen will seine Antworten nicht öffentlich zeigen.