Neue Reklamation

Login Konsumenten

Konto erstellen
Passwort vergessen?

Annulierung des Swiss-Fluges LX 1055 Hamburg - Zürich am 07.07.2019

Wolfgang Hass Swiss International Air Lines 24.07.2019 Melden Reklamation gemeldet

ca. 2h Stunden vor Abflug haben wir erfahren, dass unser Swiss-Flug HAM-ZRH annuliert wurde. Eine Angabe von Gründen haben wir nicht erhalten. Zugleich wurde uns mitgeteilt, dass wir auf EW7762 am nächsten Tag um 13:35 umgebucht wurden. Es wurde zusätzlich ein Voucher für ein Hotel zur Übernachtung und Verpflegung angeboten. Da die 17-stündige Verspätung nicht akzeptabel ist, bat ich um eine Alternative. Uns wurde ein Flug von Hamburg über München nach Basel angeboten. Die Strecke Basel nach Zürich musste ich mit einem Leihwagen absolvieren. 


Lt. CustomerFeedback von Swiss haben wir freiwillig umgebucht und die von mir geltend gemachten Kosten für den Leihwagen ( 206 Franken für 2 Personen !) sind indirekte Kosten.Unserer Meinung nach hängen diese Kosten unmittelbar mit dem Transport Hamburg-Zürich im Zusammenhang und sind direkte Kosten. In wieweit die Buchung "freiwillig" war, möchte ich nicht kommentieren. 17h versus 3.5h Verspätung würde ich als Schadensminimierung verstehen ! Direkte oder indirekte Kosten sind scheinbar auch eine Definitionssache. In anderen Fällen werden doch auch Bahn und Auto alternativ angeboten, wenn die Beförderung per Flugzeug nicht möglich ist. 


Unverständlich ist auch, dass der Voucher für 2 Hotelzimmer und Verpflegung angeboten wurde und die preiswertere Lösung mit Umbuchung und Leihwagen abgelehnt wird. Es geht um die Erstattung der Leihwagenkosten /206 Franken für 2 Personen)


Swiss CustomerFeedback geht nicht konkret auf unsere Mails ein und lehnt mit allgemeinen Formulierungen jegliche Zahlungen ab. Antwortzeit auf Mails: 6 Tage (!!). Ein telefonischer Kontakt mit Swiss ist nicht möglich.


Ich fordere die Übernahme der Leihwagenkosten (gemäss Belegen über 206 Franken) für 2 Personen, d.h. 103 Franken pro Person (bzw. Swiss-Ticket).


Kulant fände ich es, wenn Swiss sich für die entstandene Verspätung (3.5h) und meine zusätzlichen zeitlichen Aufwände und Kosten (z.B. Rückgabe des Leihwagens am Folgetag, da dies in der Nacht nicht mehr möglich war) übernehmen würde, bzw. sich in irgendeiner Form "beteiligt".


 Ohne auf meinen Fragen und Anmerkungen einzugehen, erklärte mir Swiss, dass der Fall wie sie abgeschlossen sei. Da man als Kunde nur den Weg über CustomerFeedback bei Swiss angeboten bekommt,  kann man sich leider auch nicht per Telefon schnell einigen. Nebenbei. Antwortzeit je Mail ca. 6 Tage !! Das ist echter kundennaher Service. Ich bin bitter enttäuscht !!

  • Rückerstattung CHF 206.-

Antwort für Dritte nicht einsehbar

Das Unternehmen will seine Antworten nicht öffentlich zeigen.