Neue Reklamation

Login Konsumenten

Konto erstellen
Passwort vergessen?

Roaming bei Salt

Anonym Salt Mobile 11.07.2019 Melden Reklamation gemeldet

Ich war viele, viele Jahre Kundin bei Salt (vormals Orange). Letzten Herbst verreiste ich nach Russland. Wie immer hatte ich meine Roaming-Daten ausgeschaltet, den Flugmodus aktiviert, kaufte mir am Flughafen eine russische SIM-Card und aktivierte erst danach das Handy. Alles ging gut, bis ich wieder in der Schweiz war und meine SIM-Card einlegte. Da bekam ich Meldungen, dass ich schon 100.-, 200.-, schliesslich 500.- an Roaming-Gebühren verbraucht hatte und mein Roaming gesperrt wurde. Da das schlichtweg nicht möglich war, ignorierte ich die Nachrichten vorerst, glaubte an einen technischen Fehler, bis ich tatsächlich eine Rechnung über die 500.- Roaming bekam. Sofort rief ich beim Kundendienst an und erklärte die Situation. Mir wurde freundlich versichert, dass es sich um ein technisches Problem handle, das könne man im System sehen. Manchmal würde versehentlich auch bei ausgeschaltetem Handy Roaming-Gebühren anfallen. Ich bräuchte mir keine Sorgen machen, der Betrag würde sofort zurück gebucht (Lastschriftverfahren). Dies war jedoch nicht der Fall! Ich kontaktierte noch mehrere Male die Hotline, plötzlich wusste niemand mehr von dem Gespräch oder der Rückerstattung. Im Gegenteil hiess es, ich hätte sicher im Internet gesurft, vergessen das Roaming auszuschalten. Ich bin im Handy-Zeitalter aufgewachsen und durchaus in der Lage, Roaming-Kosten zu vermeiden, aber das wurde ignoriert. Mehrfach wurde gesagt, man könne über eine Rückerstattung nicht entscheiden, meine Forderung, jemanden ans Telefon zu holen, der das entscheiden kann, wurde mehr als unhöflich abgeschmettert. Von den Aufnahmen des ersten Telefonats, als mir versichert wurde, dass ich mir keine Sorgen machen müsse, wusste plötzlich niemand mehr. Einmal wurde mir ein Rückruf des Teamleiters versprochen, auch das war nicht der Fall. Schliesslich, nach vielen Anrufen, wurde mir eine Rückerstattung von 150.- (statt 500.-!) zugesprochen, die nächsten Rechnungen lauteten dementsprechend auch tatsächlich auf 0.- CHF. Da ich zu diesem Zeitpunkt aber mein Abo bereits gekündigt hatte (aufgrund des schlechten Kundenservices und der Art wie ich behandelt wurde), erreichte ich auch diese "Rückerstattung" in Summe nicht mehr. Ich bin sehr enttäuscht von Salt, nach so vielen Jahren hätte ich mir mehr erwartet, als belogen und zu unrecht beschuldigt zu werden. Nun bin ich bei Wingo und sehr zufrieden.

  • Entschuldigung

Ohne Antwort

Das Unternehmen hat auf die Reklamation noch nicht geantwortet.