Neue Reklamation

Login Konsumenten

Konto erstellen
Passwort vergessen?

Nur noch ein (teures) SMS...

Anonym Swisscom 06.01.2019 Melden Reklamation gemeldet

Was könnte man unternehmen, wenn diese Firma ein iq - Spiel anbietet ohne Kleingedrucktes und ohne „Abo“? Nur muss man ein SMS an „sie“ senden, ohne dass man informiert wird, wieviel die SMS kosten wird und was man anschliessend womöglich noch zu gewärtigen habe!!

  • Entschuldigung
  • Erklärung
  • Andere Klare Information bzw. Offenlegung der wahren Absichten

Swisscom 08.01.2019

Guten Tag Herr Lauber. Die sorgfältige Bearbeitung Ihres Anliegens ist uns wichtig. Einer unserer Mitarbeiter wird Sie in den nächsten Tagen kontaktieren. Bis dahin bitten wir Sie um Geduld. Freundliche Grüsse Ihr Swisscom Beschwerdemanagement.

Antwort für Dritte nicht einsehbar

Das Unternehmen will seine Antworten nicht öffentlich zeigen.

Anonym 14.01.2019

Sie haben alle wichtigen Angaben erhalten (siehe Beilagen)

Es ist nicht relevant, wer ich bin, sondern wer der "Abzocker" ist, und das kann ich glaub nicht herausfinden.

Antwort für Dritte nicht einsehbar

Das Unternehmen will seine Antworten nicht öffentlich zeigen.

Anonym 17.01.2019

Ich sollte ein SMS an 325 senden mit "JA". Die Website wär ja auf dem Screenshot drauf gewesen, ich bin fast sicher, dass man das dort herausfinden könnte.

Wenn ihr Auftrag (persönlich) lautet: diskutieren Sie solange mit dem Tubbel auf der anderen Seite, bis es ihm zu dumm wird, dann sind Sie jetzt am Ziel. 

Die Ausreden kenne ich bereits, diese Linie können Sie sich sparen. Für uns vergaukelte "Kunden" fühlt sichs so an, dass die SWISSCOM (leider) an diesen Mist-Abzockern zuviel verdient - und wo der Rubel rollt, dürfen Sie nicht bremsen. Vielleicht gehört die website ja auch der SWISSCOM - wundern würde es mich nicht.

 

Anonym 17.01.2019

Ich sollte ein SMS an 325 senden mit "JA". Die Website wär ja auf dem Screenshot drauf gewesen, ich bin fast sicher, dass man das dort herausfinden könnte.

Wenn ihr Auftrag (persönlich) lautet: diskutieren Sie solange mit dem Tubbel auf der anderen Seite, bis es ihm zu dumm wird, dann sind Sie jetzt am Ziel. 

Die Ausreden kenne ich bereits, diese Linie können Sie sich sparen. Für uns vergaukelte "Kunden" fühlt sichs so an, dass die SWISSCOM (leider) an diesen Mist-Abzockern zuviel verdient - und wo der Rubel rollt, dürfen Sie nicht bremsen. Vielleicht gehört die website ja auch der SWISSCOM - wundern würde es mich nicht.

 

Antwort für Dritte nicht einsehbar

Das Unternehmen will seine Antworten nicht öffentlich zeigen.

Hinhaltetechnik bis zum St. Nimmerleinstag. Die vom Beschwerdemanagement machen genau das, was sie sind: Sie MANAGEN die Beschwerde, das Problem lösen wär was anderes. Anbieter wechseln. Wieder mit Rauchzeichen...