Achtung vor Yallo - Sunrise Tochter!! Plötzlich Aktivierungsgebühr!!

Sandro Sunrise 14.09.2018 Melden Reklamation gemeldet

Hallo


Leider muss ich diesen Weg nehmen, da ich schon drei mal die Yallo Hotline (in Deutschland) angerufen habe um meinen Fall zu schildern, aber dort findet niemand Gehör dafür, auch per Mail kommt keine hilfreiche Antwort. Ich rufte sogar Sunrise in der Schweiz an, da mir bei Yallo niemand helfen kann, doch die wollen von Yallo nichts wissen.


Folgendes:


Ich habe ein Abo für die Yallo Home Box online abgeschlossen. Ich habe mich dafür entschieden, weil das Abo 39.- im Monat kostet anstatt 49.- und OHNE Aktivierungsgebühr.


Als Ich mein Abo Online am 5.Juni 2018 abschliessste, wurde auf der Homepage ausdrücklich erwähnt das die Aktivierunggebühr gratis ist und das ich ein 6 Monatigs Teleboy Abo auch gratis bekomme. Es war eine Promotion von der Seite von Yallo. Leider habe ich keinen Print Screen gemacht, aber ich habe etwas ähnliches gefunden über die Homepage providerliste.ch die das beweisen kann. Es wurde am 13. Juni 2018 gepostet.


https://www.providerliste.ch/ blog/mem/11132/yallo_home_box_ aktion_chf_39_pro_monat_1_ monat_gratis_und_mit_6_ monaten_teleboy_gratis__home_ box_aktion_chf_39_pro_monat_1_ monat_gratis_und_mit_6_ monaten_teleboy_gratis


 Ich habe am selben Tag als ich mein Abo abschliesste auch gleich den Vertrag zugeschickt bekommen und auch den 6 Monatigen Testzugang für Teleboy.


Ausserdem steht bei mir im Vertrag nichts drinnen über eine Aktivierungsgebühr und auch die Rechung für den Monat Juni und Juli waren nur die Kosten für das Abo aufgelistet.


Ab dem Monat August bekam ich plötzlich nebem der Abogebühr auch die Aktivierungsgebühr von 49Fr.


Ich meldete mich bei der Yallo Hotline, doch die waren total desinteressiert und sagten mir das ich mich schriftlich melden sollte. Ich schrieb dann an: yalloabo@customer-center.ch und bekam prompt nach 30min eine Antwort.


"Sehr geehrter Herr  ……


Vielen Dank für Ihre Mitteilung vom 15.08.2018. 


Ich möchte Sie darüber informieren, dass zu Vertragsbeginn immer die ersten beiden Monate zusammen auf einer Rechnung erscheinen und zu begleichen sind. Die Aktivierungsbegühr von CHF 49.00 habe ich Ihnen soeben auf der laufenden Rechnung gutgeschrieben.


Weitere Informationen zu diesem oder anderen Themen finden Sie auf unserer Website www.yallo.ch. 


Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag."


Heute, nach einem Monat, bekam ich eine Mail von Yallo mit folgendem Inhalt:


"Sehr geehrte Kundin/Sehr geehrter Kunde Wir möchten Sie erinnern, dass auf Ihrem yallo Konto der Betrag von CHF 49.00 zur Zahlung fällig ist. Bitte begleichen Sie den Betrag innerhalb von 5 Tagen und vermeiden Sie so eine Mahngebühr von CHF 30.00. Falls sich dieses Schreiben mit Ihrer Zahlung gekreuzt hat, betrachten Sie diese Mahnung bitte als gegenstandslos. Wir danken Ihnen für Ihre Überweisung. Yallo."


Ich habe gleich nocheinmal an Yallo geschrieben das es ein Irrtum sei, doch sehr wahrscheinlich wird meine Mail unbeantwortet bleiben.


Dem Leser meiner Reklamation empfehle ich genau zu überlegen ob man beim Provider Yallo – Sunrise Tochter – wechseln will. Sobald man etwas hat und zum Kundendienst sich wendet, hat man sehr schlechte Karte.


MfG

  • Rückerstattung CHF 49.-

Antwort für Dritte nicht einsehbar

Das Unternehmen will seine Antworten nicht öffentlich zeigen.