Neue Reklamation

Login Konsumenten

Konto erstellen
Passwort vergessen?

Beratung und Rechtsschutz

Mit einem Abo des K-Tipp profitieren Sie von kostenloser Rechtsberatung durch unser Juristenteam.
Mit einer Versicherung bei K-Tipp Rechtsschutz gehen wir für Sie vor Gericht.

K-Tipp abonnieren

Beschwerde Sixt Autovermietung

Anonym Sixt rent-a-car AG 11.07.2024 Melden Reklamation gemeldet

Gebucht und bezahlt wurde ein Mietwagen mit Übergabe am Airport Palma de Mallorca bei Sixt. Der Betrag von € 646.93 wurde online im April beglichen. Am 24.06.2024 sagte man uns, das gebuchte Auto sei nicht vorhanden, wir bekämen ein anderes Fahrzeug. Der Betrag inkl. Kaution wurde erneut erfasst. Am 24.06.2024 um 12:32 Uhr autorisierte und unterschrieb ich eine Zahlung von € 946.93 inkl. € 300 Kaution, was abzüglich deren, dem ursprünglichen Mietbetrag von € 646 entsprach. Dies ist im Beleg unter Zahlungsinformationen ersichtlich. Abgebucht wurden via Kreditkarte € 1198.92 inkl. einem nicht gewünschten Upgrade. Es ist nicht das Problem des Kunden, wenn das gebuchte Auto nicht verfügbar ist, der abgebuchte Betrag entspricht nicht meinem autorisierten Betrag, dies ist Betrug. Trotz diverser Email nimmt Sixt Stellung dazu, behauptet ich hätte ein Upgrade gewünscht, obwohl in der von mir autorisierten Zahlung ersichtlich ist, dass dies nicht der Fall war. Telefonisch kommt man zu Sixt nicht durch. Der Beleg über die autorisierte Zahlung liegt als Beweis vor. Ich verlange eine schriftliche Stellungnahme über dieses fragliche Vorgehen (Abbuchung eines nicht autorisierten und fast doppelt so hohem Betrages) und die Rückerstattung der Differenz.


 


 

  • Rückerstattung CHF 551.99.-

Ohne Antwort

Das Unternehmen hat auf die Reklamation noch nicht geantwortet.